Für die Medien

Hier finden Sie alle aktuellen und archivalischen Materialien, die unsere Firma betreffen. D.h. Berichte über wichtige Ereignisse, an denen wir teilgenommen haben, viele Inspirationen und Artikel über unsere Tätigkeiten.

Aktuelle

Drucken

Der Teufel steckt im Detail. Die Kleinigkeiten können über den Erfolg der Sommerbepflanzung in Ihrer Stadt entscheiden. Erfahren Sie, was Sie noch vor dem Beginn der Arbeit beachten müssen, damit die Einführung neuer Pflanzen in den Stadtraum schnell, sicher und effektvoll war!

Quelle: blumentuerme.de

  • Reinigen Sie die Kaskadenkonstruktionen – auch diese, die den Winter  im Lagerhaus verbrachten. Verwenden Sie einen speziellen Hochdruckreiniger oder traditionelle Mittel: weiches Tuch und Wasser sind immer eine gute Idee.
  • Denken Sie an zusätzliche Elemente – ein speziell konzipiertes System, welches die Blumenkaskaden vor unerwünschter Demontage schützt, sollte man zusammen mit der Bepflanzung montieren.
  • Zählen Sie alle Schrauben und Kappen. Wenn nötig, ergänzen Sie die fehlenden Elemente. Vergessen Sie nicht, dass diese Kleinigkeiten oft über die sichere Benutzung der Blumenkaskaden entscheiden. Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie den Befestigungen der Blumenampeln schenken. Abgenutzte, alte Schrauben oder falsch angepasste Kappen können die Stabilität der Dekorationen negativ beeinflussen.
  • Prüfen Sie den Zustand der Dichtungen. Nur flexible, unbeschädigte Gummidichtungen erfüllen ihre Rolle und schützen die Kanten der Ringe.

Quelle: blumentuerme.de

  • Düngen Sie reichlich die Setzlinge – Es gibt einen simplen Trick, um direkt nach der Anpflanzung eine besonders üppige, blumige Dekoration zu erhalten. Kurz bevor die Setzlinge das Gewächshaus verlassen, sollten sie eine besonders große Menge an Nährstoffen bekommen. Dies garantiert einen bezaubernden Effekt: Die Stahlelemente der Kaskadenkonstruktion verschwinden unter üppig blühenden Pflanzen!
  • Vergessen Sie nicht, Bodenverbesserer zu verwenden. Sie erleichtern die Pflege von Pflanzen und reduzieren die Häufigkeit des Gießens. TerraHydrogelVit in einer entsprechenden Menge lässt blumige Dekorationen in einem guten Zustand erhalten.

Quelle: blumentuerme.de

  • Die neue Saison hängender Blumenkaskaden beginnen Sie mit einer besonders intensiven Bewässerung. Haben Sie keine Angst vor dem Wasserüberschuss – ganz im Gegenteil! Wenn das Wasser durch das innere Ablaufloch fließt, können Sie sicher sein, dass sich im doppelten Boden eine ausreichende Reserve an lebensspendender Flüssigkeit befindet. Eine durchschnittliche Wassermenge für die erste Bewässerung beträgt maximal 14 Liter.
  • Die neue Saison stehender Kaskadenkonstruktionen beginnen Sie mit reichlichem Gießen im zentralen Teil der Dekoration. Dann gießen Sie die Stufen, die sich höher und niedriger befinden. Das erleichtert den Pflanzen die Anpassung an neue Bedingungen.

Quelle: blumentuerme.de

  • Prüfen Sie, ob die in den obersten Ringen angepflanzten Blumen den Zugang zum Wasser haben und ob sie vor direktem Sonnenlicht und starkem Wind geschützt sind (das ist besonders wichtig, wenn Sie sich für empfindliche Blumensorten entschieden haben).

Quelle: blumentuerme.de

 

 

 

Zapisz

 

Zapisz